Wasser Marsch

Der erste grosse Wurf von unser neuen Bewässerungsanlage.

Wegen des anhaltend heissen Wetters so schnell wie möglich (nach Bestellung/Besorgung/Ankunft der Pumpe, der Schläuche und des Kleinmaterials)  am Samstag früh von Mathias, Thomas und Jörg gleich aufbaut.

Wir pumpen nun aus dem Schwimmkeller über einen 120-150m (1 Zoll) Schlauch zu einem Drehregner und schaffen knapp 1,5 m3/h.

An der Pumpe beim Wasserbecken gibt es einen Einschaltknopf, am Feld Absperrhähne und eine Zweitzapfstelle zum Kannenfüllen etc.

Leider lief die Schlauchverlegung nicht wie geplant.  Das Leerrohr unterm Weg ist kaputt und zwang zu einer temporären Lösung über Grund.

Nachtrag: Stefan reparierte das Leerrohr und verlegt den Schlauch nun unterirdisch.  Sicher vor den Rinderhufen.

Schreibe einen Kommentar